Wo kann ich mich bei EfA einbringen?

 

Bei EfA kann sich jeder mit seinen Fähigkeiten und seinem Zeit-Budget einbringen - 
! vorausgesetzt, du stehst uneigennützig und mit ganzem Herzen hinter der Sache !

 

Es gibt viel zu tun:

- EfA-Lebensmittel in Spendermärkten sortieren, abholen  und ausfahren (s.u.)

- EfA-Lebensmittelverteilstationen (s.u.)

- EfA-Kochworkshops (s.u.)

- EfA-Verarbeitung von gerettetem Obst und Gemüse (s.u.)

- EfA-Begegnungs-Café (s.u.)

- EfA für Tiere (s.u.)

 

Jeder kann also seinen Teil gegen Lebensmittelverschwendung und damit für unsere Erde beitragen.
Kein Essen in den Müll!
Gerettete Lebensmittel möglichst dorthin, wo sie gebraucht und verarbeitet werden!
Im Sinne von Mensch und Umwelt möglichst alles rückstandslos und naturnah verwerten!

 

Gemeinsam können wir ganz viel erreichen.
Mach mit!
Melde Dich bei uns

 

Lebensmittel abholen und ausfahren

Obst und Gemüse muss in den Spendermärkten abgeholt und möglichst direkt vor Ort sortiert werden.
Das geschieht besonders von Donnerstag-Mittag bis Samstag-Mittag. Aber auch an den anderen Tagen gibt es Lebensmittel zu retten. Auch hier kann sich jeder so einbringen, wie es passt.
Als Abholer müssen die EfA-Helfer fit, flott, flexibel und motorisiert sein. Sie müssen jederzeit anpacken können und selbstverständlich auch wollen.
Die EfA-Helfer sind absolut freundlich. Sie verlassen die Spender-Märkte stets sauber und ordentlich.

 

Gerettetes Obst und Gemüse muss zu Schulen, Kindergärten, usw. gebracht werden.
Neben viel Flexibilität und Motorisierung ist hier auch ein offenes, freundliches Wesen und korrekter Umgang gefragt.

Gemüse & Obst für Tiere

Gemüse oder Obst, das nicht gut genug für die Verteilung oder Verarbeitung, aber noch perfekt für Tiere ist, wird dorthin abgegeben. Pferde, Kühe, Schweine, Meerschweinchen, Hühner, und mehr werden also auch mit Gerettetem versorgt, wenn etwas anfällt.
Hase "Hans", oben im Bild findet sein "Gemüse-Glück" wunderbar...

 

Obst, Gemüse, Backwaren, die nicht mehr für die Tiere geeignet sind werden kompostiert.

Wenn Du einen Kompost ansetzt und führst, dann kannst Du von EfA gerne Obst- und Gemüse- Reste bekommen.


 So schließ sich der Kreislauf der Natur, denn Kompost und Erde ist die Grundlage für gutes Obst, Gemüse ebenso für viele Kräuter, an denen sich  Wildbienen laben können......

EfA-Verteilstationen

Die Tafel GG holt nur montags und mittwochs Lebensmittel ab. Die Speisekammer in Mörfelden fährt Märkte besonders montags und dienstags an. Damit in den Spender-Märkten an den übrigen Tagen nichts weggworfen werden muss, gibt es viel zu tun für EfA - besonders ab Donnertag mittags.
Gleichzeitig brauchen die Kindergärten und Schulen gegen Ende der Woche kein weiteres Obst oder Gemüse von EfA.

 

Daher betreibt EfA im Kreis von Donnertag bis Samstag gleich 5 Verteilstationen,  für Menschen ohne Tafelzugang und für alle, die Lebensmittel retten wollen. Außerdem dürfen in der Zeit, in der die Tafel Urlaub hat, auch Tafel-Kunden bei EfA abholen.

 

Die Stationen, wie Dornheim, Büttelborn, Wallerstädten, Mörfelden und Walldorf im Kreis GG,  mit 1-stündiger-Verteilung müssen jeweils bestückt, alles aufgebaut, Lebensmittel verteilt und schließlich auch wieder abgebaut werden.

Körperliche Fitness, Flexibilität, Wissen zu Lebensmittelhygiene, Wissen zur Verwendung von Obst- und Gemüsesorten werden hier vorausgesetzt.

Begegnungs-Café

Parallel zur EfA-Lebensmittelverteilung gibt es freitags abends, in Büttelborn das generationenübergreifende EfA-Begegnungs-Café. Hier wird selbstgebackener Kuchen, Obst oder auch Mal einen Eintopf gereicht.
Tolle Gespräche und ein wunderbares Miteinander der Generationen gibt es sowieso.
Wenn Deine Beine nicht mehr so springen wollen, du aber eventuell gerne Kuchen backst, oder du gesellig bist, dann ist das Begegnungs-Café vielleicht der perfekte Platz für Dich.

Kochworkshops

EfA-(Koch)-Workshops an Schulen:
Die Workshops sind so verschieden, wie die Schulen und einzelnen Klassen. Sie können von 3 Stunden bis zu mehreren Wochen laufen.


Wenn Du also wirklich Ahnung von der Lebensmittel-Verwertung und vom Kochen hast, dazu noch die Arbeit mit Kindern liebst, dann könntest Du die EfA hier vielleicht untersützten.

Programm eines 10-stündigen Kurses

Fotos vom Workshop

Verabeitung

Wenn Obst oder Gemüse nicht ganz so schön sind, dann sortieren wir es aus und es wird zu Kuchen, Fruchtaufstrich, usw. verarbeitet.
Dabei müssen gesetzlichen Vorschriften bekannt sein und eingehalten werden.

 

Also, wenn Du ein leidenschaftlicher, kreativer Verarbeiter bist und du aus allem etwas machen kannst, dann bist Du hier absolut richtig.